Das Praxisteam
Dr. med. Hans Michael Mühlenfeld
Dr. med. Hans Michael Mühlenfeld

Dr. med. Hans Michael Mühlenfeld

Arzt für Allgemeinmedizin
Arzt für Allgemeinmedizin durch die Ärztekammer Bremen,
Jahrgang 1962,
verheiratet, drei Kinder,

Praxisgründung 1993.

Interessenschwerpunkte:
Qualitätssicherung,
Fort- und Weiterbildungsförderung,
Palliativmedizin.

Weiterbildungsbefungnis gemeinsam mit Dr. Brase für zwei Jahre Allgemeinmedizin (www.aekhb.de)
 
Leitlinienautor " Ohrenschmerzen" der Deutschen Gesellschaft für Allgemein- und Familienmedizin 2000 (www.degam.de)
 
Fachkunde Verkehrsmedizinische Begutachtung 2000
 
Mitglied im Weiterbildungsausschuß der Ärztekammer Bremen 1999
 
Vorsitzender im Berufsbildungsausschuß der Ärztekammer Bremen 1998
 
Prüfer für Facharztprüfungen der Ärztekammer Bremen 2002
 
Ausbildungsbeauftragter der Ärztekammer Bremen 1999
 
Ehrenamtlicher Richter am Sozialgericht Bremen 1999
 
Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Allgemein- und Familienmedizin 2000, (www.degam.de)
 
Mitglied im Berufsverband der Allgemeinärzte in Deutschland 1999 (www.hausaerzteverband-bremen.de)
 
Mitglied im Sportärztebund Bremen 2001
 
Fortbildungszertifikat der Ärztekammer Bremen
2002 und 2007-08-01, (www.aekhb.de)
 
Moderator des Bremer Qualitätszirkel Palliativmedizin 2002
 
Lehrarzt der Abteilung Allgemeinmedizin der Universität Göttingen WS 2003 (www.allgemeinmedizin.med.uni-goettingen.de)
 
Prüfarzt der KV Bremen Honorar- und Heilmittelausschuß 2003 (www.kvhb.de)
 
Mitglied der Delegiertenversammlung der Bremer Ärztekammer 2004
 
Beiratsmitglied der Akademie für Fort- und Weiterbildung der Ärztekammer Bremen 2004
 
Co Autor des Buches : Facharztprüfung Allgemeinmedizin, D. Jobst (www.alt-med-online.com)
 
Landesvorsitzender des Bremer Hausärzteverbandes 2005-2010 (www.hausaerzteverband-bremen.de)
 
Lehrbeauftragter der Abt. Allgemeinmedizin der Universität Göttingen bis 2005 (www.allgemeinmedizin.med.uni-goettingen.de) und wieder ab 2009.
 
Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft Gesundheitsziele.de, AG 9 Depressionen 2004, (www.gesundheitsziele.de)
 
Vorstandsvorsitzender des Institut für hausärztliche Fortbildung im Deutschen Hausärzteverband (www.hausaerzteverband.de)
 
Entwicklung der Teamversorgung in Hausarztpraxen mit dem VERAH® Projekt 2007 (www.verah.de)
 
ab 2010 Mitglied im Bundesvorstand des Deutschen Hausärzteverbandes (www.hausaerzteverband.de)
 
ab 2010 Stellv. Landesvorsitzender des Bremer Hausärzteverbandes
 
ab 2010-2011 Mitglied im Bundesvorstand des Deutschen Huasärzteverbandes
(http://www.hausaerzteverband.de)
 
ab 2011 Mitglied der Vertreterversammlung der KVHB
(http://www.kvhb.de)
 
ab 2011 Vorstand der Deutschen Akademie für Allgemeinmedizin
(http://www.bundesaerztekammer.de)
 
ab 2012 Vorsitzender des Hausärzteverbandes Bremen (www.hausaerzteverband-bremen.de)
 
ab 2012 Aufsichtsratsmitglied HÄVG
(http://www.hausaerzteverband.de)
 
ab 2012 Mitglied im Beschwerdeausschuss der Ärztekammer Bremen
 
ab 2012 Tagungspräsident der practica®
(http://www.practica.de) Europas größter Allgemeinmedizinischer Seminarkongress
 
Dr. med. Monika Brase
Dr. med. Monika Brase

Dr. med. Monika Brase

Ärztin für Allgemeinmedizin
Ärztin für Allgemeinmedizin durch die Ärztekammer Bremen,
Jahrgang 1960,
verheiratet, drei Kinder.

In der Praxis seit 1994

Weiterbildungsbefungnis gemeinsam mit Dr. Mühlenfeld und Dr. Cepek für zwei Jahre Allgemeinmedizin.

Interessenschwerpunkte:
Naturheilkunde,
Diabetes mellitus,
Psychosomatik.
Dr. med. Simone Cepek
Dr. med. Simone Cepek

Dr. med. Simone Cepek

Ärztin für Allgemeinmedizin
Ärztin für Allgemeinmedizin durch die Ärztekammer Bremen,
Jahrgang 1969,
verheiratet, ein Kind.

In der Praxis seit 2003.

Weiterbildungsbefugnis gemeinsam mit Dr. Brase und Dr. Mühlenfeld für zwei Jahre Allgemeinmedizin.
 
Interessenschwerpunkte:
Kinderheilkunde.
 
Mitglied im Berufsbildungsausschuss der Ärztekammer Bremen seit 2012
Dr. med. Alexander Coutelle
Dr. med. Alexander Coutelle

Dr. med. Alexander Coutelle

Arzt für Allgemeinmedizin und Chirurgie
Arzt für Allgemeinmedizin durch die Ärztekammer Bremen,
Jahrgang 1964,
verheiratet, zwei Kinder.
 
In der Praxis seit 2006
 
Interessenschwerpunkte:
Chirurgische Fragestellungen,
Schilddrüsensonographie,
abdominelle Sonographie,
Naturheilkunde
 
12 Jahre Facharztweiterbildung in Berlin und Klinikum Bremen Mitte
Facharzt für Chirurgie 2001
Promotion zum Dr.med. 2002 in Berlin
Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin 2007 in Bremen
Lehrarzt der Abteilung Allgemeinmedizin der Universität Göttingen WS 2010 (www.allgemeinmedizin.med.uni-goettingen.de)
Ehrenamtlicher Richter des Heilberufsgericht Bremen seit 2015
Ärztin Meike Wagner
Ärztin Meike Wagner

Ärztin Meike Wagner

Ärztin für Allgemeinmedizin
Ärztin für Allgemeinmedizin durch die Ärztekammer Bremen,
Jahrgang 1979,
verheiratet, zwei Kinder.

In der Praxis seit 2014.

Frau Wagner ist eine Teilzeitangestellte Ärztin in unserer Praxis.
Zudem ist sie Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Fakultät VI, Department für Versorgungsforschung, Abteilung Allgemeinmedizin
 
(https://uol.de/allgemeinmedizin/)
Arzt Timo Baum
Arzt Timo Baum

Arzt Timo Baum

Arzt in Weiterbildung
(Jährlich wechselnd)
 
Ein weiterer Arzt beginnt am 01.05.2019 seine Weiterbildung bei uns: Herr Timo Baum.
 
Herr Baum hat bereits drei Jahre in der Klinik für Innere Medizin im Klinikum Bremen Mitte gearbeitet und wird nun seine Weiterbildung in unserer Praxis fortsetzen.
 
Bevor man selbstständig, alleine als Hausarzt tätig werden darf, muss man, nach drei bis vierjähriger Klinikausbildung, 24 Monate in einer Allgemeinarztpraxis unter Anleitung die Heilkunde ausüben.
 
Die von diesen Weiterbildungsassistenten durchgeführten Untersuchungen und Behandlungen werden von uns ständig überwacht und täglich mit dem Assistenten besprochen.
 
Wir hoffen auf ihr Einverständnis, damit wir die Möglichkeit haben unser Wissen an junge KollegInnen weitergeben zu können.
 
Sollten Sie eine Untersuchung und / oder Behandlung durch die Weiterbildungsassistenten nicht wünschen, sagen Sie dies bitte rechtzeitig an der Anmeldung, selbstverständlich werden wir diesen Wunsch respektieren und die Behandlung erfolgt durch Dr. Mühlenfeld, Frau Dr. Brase, Frau Dr. Cepek oder Dr. Coutelle.
Arzt Phillip Glatthaar
Arzt Phillip Glatthaar

Arzt Phillip Glatthaar

Arzt in Weiterbildung
(Jährlich wechselnd)
 
Ein weiterer Arzt beginnt am 01.09.2019 seine Weiterbildung bei uns: Herr Phillip Glatthaar.
 
Herr Glatthaar hat bereits drei Jahre in der Klinik für Innere Medizin im Klinikum Bremen Mitte gearbeitet und wird nun seine Weiterbildung bei uns fortsetzen.
 
Bevor man selbstständig, alleine als Hausarzt tätig werden darf, muss man, nach drei bis vierjähriger Klinikausbildung, 24 Monate in einer Allgemeinarztpraxis unter Anleitung die Heilkunde ausüben.
 
Bisher haben folgende KollegInnen erfolgreich ihre Weiterbildung bei uns abgeschlossen:
 
Dr. Ch. Jakobeit 1998 - 2000
 
Ana Ali 2000 - 2001
 
Christiane Schlichting 2001 - 2002
 
Christiane Hurel 2002 - 2003
 
Dr. S. Cepek 2003 - 2004
 
Dr. Y. Delere 2004 - 2005
 
Maike Strohscheer 2005
 
Dr. Alexander Coutelle 01.01.2006 - 30.09.2007
 
Dr. Tim Müller 01.10.2007 – 31.10.2008
 
Ruben Bernau 01.01.2009 – 31.12.2010 www.doc-bernau.de
 
Dr. med. Adriana Mühr 01.01.2011 - 31.12.2011
 
Dr. med. Gerald Thesing 01.02.2012 – 28.02.2013
 
Dr. med. Gabriel Rogalli 01.04.2013 - 30.03.2014
 
Dr. med. Malte Sperner 01.04.2014 - 31.03.2015
 
Meike Wagner 01.10.2014 – 30.10.2018
 
Dipl. Ing. Norbert Gellermann 01.05.2015 - 31.12.2015
 
Dr. med. Daniel Siedenhans 01.01.16 - 31.12.16
 
Christian Struwe 01.04.17 - 31.03.18
 
Dag Schwarten 20.08.18 - 19.08.19
 
Dr. Iris Bernau 01.11.18-31.04.19
 
Timo Baum 01.05.19 - 30.04.20
 
Phillip Schöttler 01.09.19-30.08.21
 

 
Die von diesen Weiterbildungsassistenten durchgeführten Untersuchungen und Behandlungen werden von uns ständig überwacht und täglich mit dem Assistenten besprochen.
 
Wir hoffen auf ihr Einverständnis, damit wir die Möglichkeit haben unser Wissen an junge KollegInnen weitergeben zu können.
 
Sollten Sie eine Untersuchung und / oder Behandlung durch die Weiterbildungsassistenten nicht wünschen, sagen Sie dies bitte rechtzeitig an der Anmeldung, selbstverständlich werden wir diesen Wunsch respektieren und die Behandlung erfolgt durch Dr. Mühlenfeld, Frau Dr. Brase, Frau Dr. Cepek oder Dr. Coutelle.
Frau Reich-Emden
Frau Reich-Emden

Frau Reich-Emden

Medizinische Fachangestellte
Leitende Praxisassistentin
Vorsitzende des Berufsbildungsausschusses der Bremer Ärztekammer,
Mitglied im Ausbildungsbeirat der Berufsschule der Medizinischen Fachangestellten,
VERAH® Trainerin,
Vorstandsmitglied in der Bremer Akademie für hausärztliche Fortbildung,
 
Kompetenzbereich:
EDV,
Beschwerdemanagement,
Qualitätsmanagement,
Ausbildungsbeauftragte,
Privatabrechnung,
Hausarztzentrierte Versorgung,
VERAH® Qualifikation.
Frau Danisan
Frau Danisan

Frau Danisan

Medizinische Fachangestellte
Sprachen: Deutsch, Türkisch.
Kompetenzbereich:
Hausarztzentrierte Versorgung (AOK, hkk),
Notfallmanagement
VERAH® Qualifikation
Frau Legenhausen
Frau Legenhausen

Frau Legenhausen

Medizinische Fachangestellte
Kompetenzbereich:
Arzthelferinnen Hausbesuche,
Warenwirtschaft / Einkauf,
VERAH® Qualifikation,
Diabetikerschulungen,
Heimbetreuung.
Frau Reimann
Frau Reimann

Frau Reimann

Tiermedizinische Fachangestellte
Stellvertretende Leitende Praxisassistentin
Kompetenzbereich:
DMP,
Labor,
Allergietestungen,
Coagucheck Schulungen,
EDV und betriebsinterne Fortbildungen
Hausarztzentrierte Versorgung (TK und Ersatzkassen),
Frau Supe
Frau Supe

Frau Supe

Medizinische Fachangestellte
Sprachen: Deutsch, Englisch
Kompetenzbereich:
Sicherheitsbeauftragte/
Medikamentenlagerung.
Frau Lipski
Frau Lipski

Frau Lipski

Medizinische Fachangestellte
Sprachen: Deutsch, Englisch
Kompetenzbereich:
Patientensicherheit und Beschwerdemanagement.
Frau Scharsich
Frau Scharsich

Frau Scharsich

Gesundheits- und Krankenpflegerin
Sprachen: Deutsch
Kompetenzbereich:
Qualitätssicherung,
Patientensicherheit,
Beschwerdemanagement.
Frau Grosenick
Frau Grosenick

Frau Grosenick

Auszubildende im 3. Ausbildungsjahr
Kompetenzbereich:
Inhalte des entsprechenden Ausbildungsjahres.
Frau Bunger
Frau Bunger

Frau Bunger

Auszubildende im 2. Ausbildungsjahr
Kompetenzbereich: Inhalte des entsprechenden Ausbildungsjahres.
Frau Huss
Frau Huss

Frau Huss

Auszubildende im 1. Ausbildungsjahr
Kompetenzbereich:
Inhalte des entsprechenden Ausbildungsjahres.
Frau Seliger
Frau Seliger

Frau Seliger

Auszubildende im 1. Ausbildungsjahr
Kompetenzbereich:
Inhalte des entsprechenden Ausbildungsjahres.


Mo08:00-18:00durchgehend

Di08:00-19:00durchgehend

Mi08:00-18:00durchgehend

Do08:00-19:00durchgehend

Fr08:00-18:00durchgehend


Di u. Fr von 13:00-14:00 aufgrund
von Teambesprechungen nur Notfälle


Hausbesuche u. Notfälle
täglich 12:00-15:00 Uhr


Termine nach Vereinbarung

In dringenden Notfällen
außerhalb der Öffnungszeiten:

Dr. Mühlenfeld:83 12 98

Dr. Brase:34 11 40

Dr. Coutelle:34 79 759

Dr. Cepek:(04792) 95 49 98


N O T D I E N S T E

Allgemein:(0421) 116 117

Kinder:(0421) 34 04 444

Giftnotruf:(0551) 1 92 40


Bei lebensbedrohlichen Notfällen:
RUF: 112