Keine Zeit mehr für Patienten

Gesetzliche Vorgaben zur Digitalisierung in Arztpraxen führt zu massiven Problemen

  1. Ausgangslage
    Der Gesetzgeber führt elektronische Verfahren wie die eAU-Bescheinigung und das eRezept ohne angemessene Testphasen ein.
  2. Auswirkungen
    Dadurch kann eine zügige, reibungslose und vertrauenswürdige Ausstellung künftig nicht mehr gewährleistet werden!
  3. Schlussfolgerung
    Daher fordern wir die Einführung von einjährigen, freiwilligen Flächen- und Lasttests für digitale Anwendungen sowie die dauerhafte Beibehaltung von Ersatzverfahren.
  4. Lösungsansatz
    Die Vorsitzende der KVB-Vertreterversammlung, Dr. Petra Reis-Berkowicz, hat deshalb eine Petition im Deutschen Bundestag eingereicht, in der eine einjährige Testphase für alle künftigen TI-Anwendungen gefordert wird.
  5. Unterstützen Sie die Online-Petition mit Ihrer Unterschrift: hier: https://www.kvb.de/ueber-uns/gesundheitspolitik/ti-petition-2021

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.