Schutz vor Über- und Unterversorgung – gemeinsam entscheiden

Genug ist besser als zu viel oder zu wenig

Das oberste Ziel unseres Gesundheitssystems sollte Ihr Wohl sein, das der Patientinnen und Patienten. Sie sollen die medizinische Behandlung erhalten, die
Sie benötigen. Vor unnötigen Behandlungen sollen Sie geschützt werden. Das nützt Ihnen doppelt:zu viel Medizin kann schädlich sein, und durch das
Weglassen unnötiger Dinge bleiben mehr Mittel für die nötigen. Lesen Sie hier die Patienteninformation der

Deutsche Gesellschaftfür Allgemeinmedizin und Familienmedizinhttps://www.degam.de/files/Inhalte/Leitlinien-Inhalte/Dokumente/DEGAM-S2-Leitlinien/053-045%20Schutz%20vor%20Ueber-und%20Unterversorgung/Publikationsdokumente/053-045PI_Schutz%20vor%20%C3%9Cber-%20und%20Unterversorgung_13-04-21.pdf

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.